Das K-Projekt

In 4 Wochen zu Deinem Sachbuch-Konzept

In 4 Wochen zu Deinem Sachbuch-Konzept

Wie fange ich an, ein Buch zu schreiben?

Deine Buch-Idee wohnt schon länger in Deinem Kopf.

Du willst Dein Wissen aufschreiben, mehr Menschen helfen, Dich als Expert*in positionieren.

Kurz: Du willst ein Sachbuch oder einen Ratgeber schreiben. Ein Buch, das Dich und Dein Business weiterbringt.

Und jetzt? Zeit blocken und einfach drauflos schreiben?

Die effizientere, freudvollere Strategie zeige ich Dir hier.

Überleg mal: Kein Tischler würde wahllos Holz zusammenhämmern. Wie würde so ein Tisch aussehen? Also der meiner Vorstellung ist sofort zusammengekracht.

Auf’s Buchschreiben übertragen sieht das so aus:

Du schreibst und schreibst, bis es keinen roten Faden mehr gibt. Und Dein Manuskript etwas Paradoxes schafft: Es ist zu lang, und trotzdem nur halbfertig.

Oder die Worte schaffen es nie auf’s Papier.

Der erste Schritt, um ein gutes Buch zu schreiben: ein Konzept

Genauso, wie ein Tischler das Holz auswählt und den Tisch in spe skizziert, machen wir Autor*innen es auch. Generell bei Texten, und noch spezieller bei Büchern.

Ein schlüssiges Konzept ist der erste Schritt, um Deinen Traum vom eigenen Buch wahrzumachen.

Du strukturierst Dein Wissen und bringst es in ein Format, das als Buch an die richtigen Leser*innen verkauft werden kann. Du vermeidest Schreibblockaden von Anfang an. Du konzentrierst Dich aufs Wesentliche und lässt Unwichtiges los.

Und dann?

Mit einem richtig guten Konzept in der Hand hast Du zwei Möglichkeiten:

Du schreibst spielend-leicht Exposés, die Agenturen und Verlage interessieren.

Du schreibst voller Motivation das Manuskript, das Du als Self-Publisher veröffentlichst.

Klingt gut? Wir starten nach dem Sommer.

Hüpf jetzt unverbindlich auf die Warteliste.

So erfährst Du sofort, wenn der genaue Termin feststeht.

schreibcoaching

Hi, ich bin Anke, Deine Schreibmentorin!

… außerdem selbst Autorin und zertifizierte Bildungsreferentin.

Mein Motto: Menschen, die die Welt ein bisschen besser machen, sollten gelesen werden. Deshalb unterstütze ich Berater, Trainerinnen und Coaches dabei, Bücher über ihre Expertise zu schreiben.

Denn Schreiben ist kein Hexen-, sondern Handwerk.

Das sagen meine Kundinnen über mich:

Als ich den Kurs startete, hatte ich eine Buch-Idee und keinerlei Vorkenntnisse. Der Kurs hat mir geholfen, die ersten Schritte zu gehen. Vor allem hat er mir geholfen zu verstehen, dass ich ganz und gar nicht perfekt sein muss, um ein Buch zu schreiben.

Ich erlebe es nun als einen Prozess, in dem ich immer wieder auch mich selbst erkenne und über meine Vorstellungen hinauswachse. Danke dafür! Und danke auch für deine lockere, erfrischende und liebevolle Art zu kommunizieren 🙂

Sabine Kavak

Bewerbungscoach & Systemischer Coach

Ankes Kurs ist sehr, sehr wertvoll. Sie zeigt uns, welche Aspekte und Details wir vor dem Schreiben klären sollten. An viele hatte ich gar nicht gedacht. Dadurch wird leider die To-Do-Liste nicht kleiner. Aber – und das ist viel wichtiger – ich bekomme das Gefühl, dass alles „Hand und Fuß“ hat.

Der Kurs verhilft mir zu einem konzeptionelleren Arbeiten, alles wird zielgerichteter. Und er ist sehr spielerisch, kommt leicht daher. Zumindest am Anfang. Aber je länger er dauert, desto mehr hat er in sich.

Angelika Güc

Expertin für Bildsprache

Mit großem Feingefühl und einer überwältigenden Haltung der Wertschätzung hat sich Anke meiner Schreibideen angenommen. Gemeinsam mit ihr habe ich ein Exposé geschrieben, das bereits beim zweiten Versuch von einem renommierten Verlag angenommen wurde.

Agathe Gandaa

Kommunikationstrainerin

Hüpf jetzt unverbindlich auf die Warteliste.

So erfährst Du sofort, wenn der genaue Termin feststeht.